Carl-Schomburg-Schule, Kassel

Wir sind die DS Gruppe des Jahrgangs 10 der Carl-Schomburg-Schule in Kassel. Wir haben uns mit dem Thema beschäftigt, welche Schimpfwörter wir besonders schlimm finden und warum. Während der Arbeit fiel uns auf, dass die Wörter, die besonders problematisch sind, die „Ehre“ des Beleidigten verletzen. Deshalb haben wir uns zu diesem Thema besonders Gedanken gemacht und einen Rap dazu geschrieben.

Der Ehrkönig

Das Stück „Der Ehrkönig“ führen wir nun seit Januar in der Schule vor anderen Klassen auf, wenn genügend Spieler da sind, denn Dank Corona müssen wir ständig Rollen zusammenlegen oder etwas verändern. Die Klassen bitten wir vorher, mit ihren Lehrkräften darüber zu sprechen, welche Schimpfwörter sie am meisten stören und welche Schimpfwörter sie benutzen. Nach der Aufführung kommen wir mit dem Publikum ins Gespräch, welche Szenen aus dem Stück sie nachempfinden können und mit welcher Person sie sich besonders identifizieren können. Auch bei den Schultheatertagen möchten wir die Erfahrungen des Publikums in das Stück einbauen. Deshalb haltet bitte Ausschau nach den „Briefkästen“, die wir am Samstag aufstellen. Dort liegen Zettel und Stifte bereit und ihr könnt uns erzählen, welche Schimpfwörter euch besonders ärgern, wie ihr darauf reagiert und warum sie euch so ärgern. Und wer weiß? Vielleicht kommt eure Antwort dann ja im Stück vor!

Das sagt die Jury:

In dem selbst entwickelten Stück „Der Ehrkönig“ einer 10. Realschulklasse geht es um dem Umgang mit Beleidigungen: Was berührt mich, was lässt mich kalt, wann raste ich aus? Zwei Schülerinnen forschen nach.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.