Der Festivalfilm

Das HSTT 2022 fand vom 16.-19. Juli 2022 in der Landesmusikakademie Hessen mit Sitz in Schloss Hallenburg in Schlitz. Vier Tage präsentierten sich 10 Schultheatergruppen ihre ausgewählten Produktionen, besuchten Workshops und erhielten den Förderpreis der Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen. Begleitet wurden sie von der Technik-Gruppe, die für das richtige Bühnenlicht und den guten Ton sorgten und dem

Festivaltag 4

Die Sonne scheint, noch weht kalte Luft durch die geöffneten Fenster des Schlosses, die Glocke im Schlossturm schallt 9 Mal, auf dem Schlossvorplatz läuft laute Musik und Hallo wach geht los. Seid ihr alle dabei? Schon der letzte Festivaltag: Und gleich geht es los mit: „Was ist Glück?“ der Hohen Landesschule. Nach dem Nachgespräch zu

Festakt – Festivaltag 3

Ja, genau und! Endlich ist es wieder so weit! Alle Teilnehmenden des Hessischen Schultheatertreffens sind wieder vor Ort anwesend und erhalten im Rahmen des Festaktes die Urkunden von Prof. Dr. Lorz und die Förderpreise der Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen vertreten durch Frau Schlabach. Herzlichen Glückwunsch an alle ausgewählten Gruppen! Grußworte von Prof. Dr. Lorz, Kultusminister Grußworte von

Festivaltag 2

Und, seid ihr alle wach? Um 9 Uhr versammeln sich alle Teilnehmenden für HALLO WACH auf dem Schlossvorplatz und machen ihre müden Körper gemeinsam wach. Der zweite Tag des Festivals hat bereits begonnen und die erste Aufführung des Tages folgt prompt: „Ursuppe-al dente“ der Max-Kirmsse-Schule. Die Sonne scheint, die Idylle des Schlosses verbreitet Urlaubsstimmung und

Festivaltag 1

Nachdem das Technikteam und das Dokuteam bereits angereist und alles eingerichtet haben, kommen auch die Gruppen A1-A5 angereist. Um 14:45 Uhr stehen alle Festivalteilnehmenden vor dem Theatersaal und warten auf die offizielle Eröffnung. Im verdunkelten Saal begrüßen Olaf und Isra die Gruppen und freuen sich, dass es nach zwei Jahren endlich wieder live stattfinden kann.

Die Vorbereitungen laufen …

Noch einen Tag bis zum ersten Spieltag des Hessischen Schultheatertreffens. Der Konzertsaal der Landesmusikakademie verwandelt sich in einen Theatersaal. Die Bühnentechnikgruppe arbeitet bereits seit Donnerstag am Einrichten des Saales: schwarze Vorhänge werden gehängt, Lichttraversen unter der Decke installiert, Tribünen gebaut und der Ton getestet. Am Freitag reist die Doku-Gruppe an und macht sich mit dem

Der Ehrkönig fragt!

Liebe HSTT Teilnehmer*innen, welches Schimpfwort findet ihr besonders schlimm? Warum regt es euch besonders auf? Und wie geht ihr damit um, wenn ihr so beschimpft werdet? Das möchten wir, der DS Kurs, der das Stück ‚Der Ehrkönig‘ präsentiert, gerne von euch wissen. Wenn wir uns trauen, möchten wir gerne ein paar eurer ‚schlimmsten Schimpfwörter‘ in das Stück mit

IGS West, Frankfurt

Schwarz/weiß, Macht/Ohnmacht, männlich/weiblich … was haben solche Gegensatzpaare für eine Bedeutung, wenn es darum geht, eine friedliche, gerechte und vor allem bunte Welt zu entwickeln? Mit vielen Fragen und diversen künstlerischen Hilfsmitteln versucht die Theatergruppe „16 new Players“ Vielfalt zu erproben und Gegensätze aufzulösen.

Augustinerschule, Friedberg

Wir, teilweise auf dem folgenden Bild zu sehen, sind die Technik-AG der Augustinerschule Friedberg, eine bunte, leicht chaotische Truppe aus jungen Menschen, die sich für Veranstaltungstechnik begeistern können. Wir freuen uns sehr, beim ersten hessischen Schultheatertreffen in „analoger“ Form seit Beginn der Coronapandemie ausgewählt worden zu sein, für Euch, die Schauspielenden und Zuhörenden, die technische